Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Urlaub Bayern Erlebnis | 19.09.2018

Scroll to top

Top

Noch keine Kommentare

Kinderhotel Oberjoch – Der Familien- Wohlfühlurlaub im Allgäu

Kinderhotel Oberjoch – Der Familien- Wohlfühlurlaub im Allgäu Kinderbetreuung im Kinderhotel Oberjoch

Der Urlaub soll die schönste und auch eine besondere Zeit im Jahr sein

Das Angebot ist für Familien mit Kindern mittlerweile sehr reichhaltig und die Entscheidung für ein Angebot für den Familienurlaub mit Kindern fällt den Eltern nicht immer leicht. Wir haben im Internet das Kinderhotel Oberjoch gefunden, viele positive Bewertungen über das Hotel gelesen und im Hotel auch angerufen. Die nette Dame von der Reservierung hat uns sehr gut beraten und wir konnten auch gleich telefonisch alles perfekt vereinbaren.

Warum denn immer in die Ferne schweifen, wenn es doch hier bei uns in Bayern so viele Möglichkeiten gibt? Wir sind eine Familie mit 3 Kindern und wollten ein paar Dinge in unserem Urlaub realisieren.

Das waren:

-       Keine zu lange Anfahrt
-       Ein Angebot, das für Eltern und Kinder passt
-       Die nötige Flexibilität am Urlaubsort
-       Die maximale Erholung und Spaß für alle Familienmitglieder

Keine zu lange Anfahrt zum Kinderhotel

Wir wohnen in Berchtesgaden (zwischen Salzburg und Königssee) und waren schon so an manchen Orten. Leider war oftmals die Anreise für unsere drei Kinder im Alter von zwei, vier und sechs Jahren leider viel zu lang. Die Kinder wurden quengelig und wir Eltern waren nach einiger Zeit nicht mehr ganz entspannt. Die Reise zum Kinderhotel in Oberjoch führte quer durch Bayern und wir konnten bereits bei der Anreise einige Erlebnisse für die Kinder mit einbauen. Dazu gehörte ein Stopp beim Sylvensteinspeicher mit Planschmöglichkeit für die Kinder, die Besichtigung des „Zauberschlosses“ Linderhof von König Ludwig und nicht zu vergessen zwei Spielplätze J. Die Anreise mit den Kindern war völlig entspannt und alle miteinander hatten wir so richtig Spaß und das schon bei der Anreise ins Allgäu zum Kinderhotel Oberjoch.

Das Angebot für Kinder und Eltern im Kinderhotel Oberjoch

Wir haben ja bereits mehrere Urlaube in Kinderhotels verbracht und waren dann gleich nach kurzer Zeit mehr als erstaunt, was ein Kinderhotel von dem anderen doch noch so unterscheiden kann. Die Kinder waren bereits total gespannt auf das Hotel und lauschten geduldig den Erklärungen der Rezeptionistin. Als diese erklärte, dass es im Kinderbereich ein Begrüßungsgeschenk gibt, war für die Kinder sofort klar wohin die Reise ging, wenn erst einmal das Zimmer im Kinderhotel bezogen worden ist. So ging es sofort in den Kinderbereich und die Kinder wurden von wirklichem Fachpersonal empfangen. Die Größeren haben dann auch gleich selbst beschlossen, dass sie am nächsten Tag beim Basteln der Zaubermasken mit teilnehmen möchten und unseren kleinen Sohn mussten wir auch nicht lange bitten, als die nette Erzieherin mit ihm zu spielen begann. Wir Eltern konnten dann in der Zwischenzeit das Kinderhotel und vor allem den darin befindlichen Wellnessbereich erkunden und die Zeit ohne Kinder genießen. Dass es unseren Kids gut ging, wussten wir deshalb, weil immer das Telefon an unserer Seite lag und wir jederzeit zu den Erzieherinnen hätten Kontakt aufnehmen können.

Die Mahlzeiten im Kinderhotel Oberjoch

Bei uns in Bayern sagt man, dass Essen Leib und Seele zusammen hält. Gerade beim Familienurlaub mit Kindern ist daher das Buffet vom Kinderhotel Oberjoch geradezu ein Traum. Ein eigenes Buffet für die Kinder und wenn noch ein Nachschlag gefällig ist, dann bitte schön. Auch haben unsere Kleinen immer auch etwas vom Buffet der Erwachsenen genommen, denn das hat so lecker ausgesehen, da konnten unsere Kids einfach nicht widerstehen. Gleiches gilt für das Frühstück oder das Mittagessen. Hier werden die Kinder einfach zu Genießern.

Das Angebot im Allgemeinen

Kinder lieben Hüpfburgen und alles was mit Wasser zu tun hat. So verbrachten wir viel Zeit an der riesig großen Hüpfburg vor dem Hotel, im zweistöckigen Spielhaus mit Rutsche, den Bällen etc. und mussten täglich ins Schwimmbad, um mit unseren zweijährigen Sohn im zu plantschen, der vierjährigen Tochter beim  Rutschen im Kinderbereich, dem „Bauernhof-Pool“,  zuzusehen und ich als Papa genoss die 128 Meter lange Rutsche über 3 Etagen und das Schwimmen mit der großen Tochter im Schwimmerbreich. Neben diesen Angeboten waren wir am Abend noch beim Zauberer durften unsere Kinder beim Kinder-Gokart, beim Eislaufen und im „Abenteuer-Kletterwald“ beobachten. Wir Eltern haben dabei sogar noch die nähere Umgebung im Allgäu erkundet und die Zeit ist einfach nur im Flug vergangen.

Wir denken alle noch sehr gerne an diesen Familienurlaub im Allgäu zurück und planen schon den nächsten Urlaub mit der Familie in Bayern.

Ihre Familie Kastner

 

Haben Sie Fragen zu Ihrem nächsten Urlaub?

Wenn Sie Gastgeber ganz nach Ihren individuellen Interessen von unseren Urlaubsprofis suchen lassen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Wünsche: Sie erhalten ein persönliches Angebot und wir erledigen auf Wunsch kostenlos die Buchung. Auch für alle anderen Anfragen zum Thema Urlaub in Bayern stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Urlaubsanfrage

Kommentar senden