Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Urlaub Bayern Erlebnis | 14.11.2018

Scroll to top

Top

Noch keine Kommentare

Familienausflug Legoland Günzburg

Familienausflug Legoland Günzburg Legofigur im Legoland Modellbau aus Legosteinen im Legoland

Das Legoland in Günzburg liegt gut erreichbar gleich in der Nähe der Autobahn A8

Die Anreise mit dem Auto kann also ohne größere Probleme organisiert werden. Das Legoland bietet für Legofans aller Altersklassen etwas. Für die Erwachsenen mehr das in Lego nachgebaute Fußballstadion des FC-Bayern München und für die Kinder die vielen Spielplätze und großen Legofiguren. Wir haben als Familie das Legoland mit drei Kindern besucht und unseren Kindern damit eine sehr große Freude bereitet. Auch wurde der Freizeitpark Legoland ganz bewusst in der Nebensaison besucht um den Besuchermassen in den Ferien auszuweichen. Nach einer bequemen Anreise mit dem PKW haben wir früh Morgens um 9:00 Uhr auch erwartungsgemäß einen sehr leeren Parkplatz vor dem Legoland in Günzburg angetroffen.

Das Erlebnis für Kinder

Für Kinder ab einer Größe von 1,2 Meter ist das Legoland das absolute Erlebnis. Im Klartext heißt dass, dass Ihr Kind ca. 6 Jahre alt sein sollte. Für unsere beiden kleineren Kinder mit 4 und 2 Jahren war es zwar auch ganz schön, aber bei so manchem Fahrgeschäft mussten die kleineren Kinder zusehen und die eine oder andere Träne musste mit viel Liebe und Zuneigung wieder wett gemacht werden. An den einzelnen Fahrgeschäften finden Sie jeweils die Markierungen ab welcher Größe die Kinder mitfahren dürfen. Grundsätzlich kann man in allen Bereichen des Legolandes mit den Kindern seinen Spaß haben. Aber auch bei den Spielplätzen muss man immer achtsam sein dass nichts passiert. Unserer großen Tochter ist dann doch ein Missgeschick passiert und sehr schnell war das Sanitäterteam vom Legoland vor Ort um zu helfen.

Ein persönliches Highlight für unsere Kinder war der Bereich mit den Piraten. Hier haben wir alles mehrfach ausprobiert. Sehr enttäuscht waren die Kinder vom Bereich der Pharaonen, hier ist für Kinder nichts interessantes geboten. Die Hochbahn und natürlich auch alle andere Fahrgeschäfte finden Kinder natürlich sehr lustig. Das „Tellerkarussell“ beim Café Einstein genau so wie das gleich in der nähe liegende „Wasserskikarussell“,  beide ab 1,2 M erlaubt L. Die kleinere Tochter mit 4 Jahren war zur Zeit des Besuchs nur 95 cm groß und somit leider vielfach ausgeschlossen.

Zeitbedarf für das Legoland

Wir haben im Mai das Legoland besucht und laut Auskunft an der Kasse waren zur Zeit unseres Besuches keine 3.000 Personen im Park. Man musste an keiner der Stationen eine Wartezeit hinnehmen und konnte sofort die Hafenrundfahrt oder auch eine Karussellfahrt antreten. In der Hochsaison im Legoland muss man mit dem 10fachen der Besucher rechnen, dann wird es wirklich eng. Aber auch in der Nebensaison benötigt man 2 Tage um alle Bereiche mit den Kindern erleben zu können.

Übernachten in Günzburg

Das Legoland ist ein Komplettanbieter und bietet eine Burg und auch ein Feriendorf zur Übernachtung an. Auf dem Gelände findet der Gast auch zwei Restaurants mit durchschnittlicher Qualität. Im Feriendorf sind jeweils 6 kleine Papphäuschen zu einen Dorf zusammengestellt. Die Häuschen sind ganz nett, aber der Preis für die Qualität der Häuschen eindeutig zu hoch. Im Zentrum eines jeden „Feriendorfes“ befindet sich ein Spielplatz. Vom Konzept her ideal, aber auf unserem Spielplatz war eine Rutsche mit einem Aufstieg, der mit Edelstahlrohren bestückt war. Diese Rohre waren vom Durchmesser her zu dünn und auch zu glatt. Zuerst hat es ein Mädchen aus Schweden erwischt und dann unsere Tochter. Beide sind abgerutscht und runter gefallen. Eine Beschwerde von meiner Seite wurde lediglich zur Kenntnis genommen. Hier ist also Vorsicht geboten.

Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte auch nach einer Übernachtungsmöglichkeit im nahe gelegenen Günzburg suchen.

Einkaufen im Legoland

Wer denkt dass er Legobausteine im Legoland günstiger als am freien Markt bekommt der irrt. Im Legoland findet der Legokäufer keinerlei Sonderangebote und auch keine Sondereditionen. Lediglich in der Legofabrik bekommt jeder Besucher einen Stein geschenkt und am Eingang auch. Das war es aber dann auch schon.

Alles in Allem war der Ausflug und auch der Aufwand es wert, aber es war kein Schnäppchenurlaub.

Haben Sie Fragen zu Ihrem nächsten Urlaub?

Wenn Sie Gastgeber ganz nach Ihren individuellen Interessen von unseren Urlaubsprofis suchen lassen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Wünsche: Sie erhalten ein persönliches Angebot und wir erledigen auf Wunsch kostenlos die Buchung. Auch für alle anderen Anfragen zum Thema Urlaub in Bayern stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Urlaubsanfrage

Kommentar senden