Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Urlaub Bayern Erlebnis | 19.12.2018

Scroll to top

Top

Noch keine Kommentare

Bayerische Beilagen

Seien wir mal ehrlich – viele bayerische Spezialitäten wären doch nur halb so gut, ohne die klassischen Beilagen

Gerade in Bayern werden weltweit beliebte und bekannte Zuspeisen serviert, die es so nur bei uns gibt – kulinarische Besonderheiten die für den echten Bayern einfach dazugehören, für Gäste aber etwas ganz Besonderes sind. Auf geht es zu den Töpfen und Pfannen…

Bayerischer Krautsalat

Fein gehobelter Weißkohl wird mit Salz gründlich gemischt und eine halbe Stunde stehen gelassen. Öl, Weißweinessig und ganzer Kümmel geben dem Salat seinen typischen Geschmack. Wer es deftiger mag, kann noch frisch ausgelassenen Speck ergänzen. Der gesundheitliche Aspekt ist nicht zu unterschätzen: Mit einem hohen Anteil kochfestem Vitamin C und Senföl-Glykosiden mit antibiotischer Wirkung, hat diese Knolle bereits vor hunderten Jahren die Bevölkerung satt und gesund durch den Winter gebracht. Bayerischer Krautsalat ist die klassische Salatbeilage zu Schweinsbraten und gefüllter Kalbsbrust.

Sauerkraut

Ähnlich wie mit dem Krautsalat verhält es sich mit dem Sauerkraut. Eingelegtes Sauerkraut wird kurz abgespült, um die Säure der Beilage nicht zu stark werden zu lassen. Gebratene Zwiebeln werden mit Rindsuppe aufgegossen, Sauerkraut hinzugefügt, mit Salz und Kümmel würzen und langsam gedünstet. Das weltweit beliebte bayerische Kraut, passt bestens zu Schweinshaxn, Schweinebraten und Bratwürsten aller Art.

Bayerische Semmelknödel

Das Urgestein der bayerischen Küche! Bei allen beliebt, schnell zubereitet und schmeckt einfach gut. Semmel vom Vortag werden blättrig oder gewürfelt geschnitten. Alternativ gibt es das sogenannte Knödelbrot in Bayern auch fertig zu kaufen. Warme Milch mit Eiern versprudeln, mit Salz, Muskat und gehackter Petersilie würzen und über das Knödelbrot gießen. Leicht mit Mehl bestäuben und alles gut vermengen. 10min leicht wallend kochen und servieren. Tipp: Das Geheimnis der Semmelknödel liegt darin, bei der Zubereitung die Knödel nicht zu feucht werden zu lassen. Genaugenommen geht es darum, mit Hilfe von Ei und Milch die einzelnen Semmelstücke nur aneinander zu kleben, dabei aber dennoch genug Bindung zu erreichen, dass die Knödel fest werden und beim Kochen nicht zerfallen. Je trockener die Semmelknödel im Inneren sind, umso mehr Sauce vom Schweinsbraten können diese später aufnehmen, was ihnen einen hervorragenden Geschmack verleiht.

Eine Abwandlung der bayerischen Semmelknödel, sind…

Bayerische Brezenknödel

Statt Semmeln werden hier Brezn verarbeitet. Durch den einzigartigen Laugengeschmack, sind diese Knödel ein Muss zu Schwein und Sauce. Unbedingt bestellen, falls Sie diese einmal auf der Speisekarte erblicken, denn leider sind Brezelknödel viel zu selten erhältlich.

Beilagen aus Bayern

Nicht zu vergessen ist auch die Breze selbst. Nicht nur altbacken in den Brezelknödeln, sondern besonders frisch aus dem Ofen ist dieses bayerisches Kultgebäck neben der Weißwurst am Teller nicht wegzudenken.

Als eher untypisch war früher der Verzehr von Kartoffelgerichten, da sich die Knolle erst spät ihre Akzeptanz in der Bevölkerung sicherte. Der Kartoffelsalat ist heute natürlich überall erhältlich und wird gerne gegessen.

Auch kurz erwähnen möchten wir die Schuxen. Das Mehl-Hefe-Gebäck wurde früher im heißen Fett schwimmend herausgebacken. Heutzutage ist diese Beilage, die in vergangenen Zeiten zu Sauerkraut serviert wurde, nur noch selten erhältlich. Wenn Sie neugierig sind, hier ein Kurzrezept: Wenn Sie das nächste Mal frischen Pizzateig zubereiten, nehmen Sie ein 50g großes Teigstück und rollen Sie dieses mit dem Nudelholz auf ungefähr Schuhsohlengröße aus. Anschließend in Fett schwimmend backen, dabei einmal wenden, bis die Schuxe braun ist.

Haben Sie Fragen zu Ihrem nächsten Urlaub?

Wenn Sie Gastgeber ganz nach Ihren individuellen Interessen von unseren Urlaubsprofis suchen lassen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Wünsche: Sie erhalten ein persönliches Angebot und wir erledigen auf Wunsch kostenlos die Buchung. Auch für alle anderen Anfragen zum Thema Urlaub in Bayern stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Urlaubsanfrage

Kommentar senden