Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Urlaub Bayern Erlebnis | 19.12.2018

Scroll to top

Top

Noch keine Kommentare

Ausflug nach Fladungen

Die nördlichste Stadt Bayerns präsentiert sich heute als Erholungsort, der seinen Gästen aus dem Norden die Urlaubsregion Bayern schmackhaft macht

Im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld gelegen, finden Sie neben der nördlichen Grenze nach Bayern auch die bekannte fränkische Gastlichkeit: Der Urlaub kann kommen!

Nördlichste Stadt Bayern

Bis nach Oberstdorf, der südlichsten Stadt Bayerns, beträgt die Entfernung 346km Luftlinie. Interessanterweise ist Fladungen auch genauso weit von der Nordsee entfernt, und befindet sich somit direkt im Herzen Deutschlands. Im Biosphärenreservat Rhön gelegen, bietet es sich gerade zu an, die Stadt als Ausgangsort für Unternehmungen und Ausflüge in der Umgebung zu wählen. Mit dem Auto oder per Bahn erreichen Sie Ihr Urlaubsgebiet schnell und komfortabel, da die Stadt durch ihre zentrale Lage gut zu besuchen ist.

Geschichte von Fladungen

789 erstmals erwähnt, wird die Stadt im Jahr 1802 bayerisch. Wie viele Gebiete im mittleren Deutschland, hat auch diese Gegend eine bewegte Geschichte. Kaiser Ludwig erteilt 1335 Fladungen das Stadtrecht. 1635 kam es zu einem Stadtbrand, der die Gebäude fast völlig zerstörte. 1921 wurden auf Stadtkosten alle Einwohner mit elektrischem Licht versorgt. Im Jahr 1945 wird Fladungen von den amerikanischen Streitkräften besetzt. Der Stadtkern ist bis heute von einer Stadtmauer umgeben, das Fladungen ein mittelalterliches Flair verleiht. Fünf Türme sind an der Stadtmauer angeordnet.

Sport und Freizeit in Fladungen

Wenn auch Sie fanatisch auf das Wandern sind, können Sie hier nach Lust und Laune Ihrem Hobby nachgehen. Ausgedehnte Wandertouren rund um Fladungen, lassen den Wanderer die Gegend der Rhön entdecken. Erwähnt sei hier der 180km lange Premiumwanderweg Hochrhöner mit seinen naturnahen Wegen und sehenswerten Etappenzielen. Kulturelle Höhepunkte wie das mittelalterliche Franziskanerkloster, den Felsrücken der Milseburg oder das traditionsreiche Bad Salzungen können entdeckt werden. Auch im Winter erwarten Sie Langlaufstrecken und aufregende Rodelstrecken. Eines der bedeutendsten Hochmoore Mitteleuropas findet sich in der Nähe von Fladungen. Ein mit Informationstafeln ausgestatteter Moorlehrpfad, führt die Besucher durch dieses Naturidyll. Auf dem 2,5km langen Holzsteg können viele seltene Tier und Pflanzenarten entdeckt werden. Hier, mitten im Biosphärenreservat Rhön gelegen, können Sie den 17 Meter hohen Holz-Aussichtsturm besteigen, der Ihnen einen weiten Blick in die unberührte Natur schenkt.

Urlaub in Fladungen

Viele Ferienwohnungen, Appartements und Pensionen erwarten Sie bereits. Gemütlich und komfortabel übernachten im Norden von Bayern – Fladungen bietet Ihnen Urlaub vom Feinsten. Ob Sie den gemütlichen Urlaub bevorzugen, oder doch die freie Zeit mit sportlichen Aktivitäten verbringen wollen, viele Anbieter von Übernachtungsmöglichkeiten sind auf ihre Gäste bestens eingestellt. So finden Sie von der einfachen Ferienwohnung bis zum Sterne-Hotel viele Anbieter von Übernachtungsmöglichkeiten aus jeder Kategorie. Auch das leibliche Wohl kommt hier nicht zu kurz. Die bayerische Genussgastronomie, hat viele lokale Schmankerl für Sie vorbereitet. Viele Wirte legen großen Wert auf lokale Produkte und die klassische Zubereitung. Bekannt und beliebt ist nicht nur bei Einheimischen das Schäufele, ein traditionelles Gericht aus der flachen Schweineschulter, das mit Bratensaft und Kartoffelklößen serviert wird. Guten Appetit!

Haben Sie Fragen zu Ihrem nächsten Urlaub?

Wenn Sie Gastgeber ganz nach Ihren individuellen Interessen von unseren Urlaubsprofis suchen lassen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Wünsche: Sie erhalten ein persönliches Angebot und wir erledigen auf Wunsch kostenlos die Buchung. Auch für alle anderen Anfragen zum Thema Urlaub in Bayern stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Urlaubsanfrage

Kommentar senden