Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Urlaub Bayern Erlebnis | 19.12.2018

Scroll to top

Top

Noch keine Kommentare

Anreise nach Berchtesgaden

Das Berchtesgadener Land liegt im südlichen Deutschland in der Nähe der österreichischen Landeshauptstadt Salzburg

Wenn Sie sich entschlossen haben, Ihren nächsten Urlaub in Berchtesgaden zu verbringen, folgt hier eine kleine Übersicht wie Sie am schnellsten in Ihren neuen Lieblingsurlaubort gelangen können. Neben den bewährten Anreisemöglichkeiten wie der Bahn, oder dem Flugzeug, kommen Sie auch mit dem Auto schnell nach Berchtesgaden.  Folgen Sie uns – auch wenn Sie bereits am Königssee waren, finden Sie in diesem Artikel neue Tipps, die Sie so wahrscheinlich noch nicht kannten.

Mit dem Auto nach Berchtesgaden

Das Auto ist immer noch unser beliebtestes Beförderungsmittel. Neben den steigenden Kosten für Benzin und Wartung, sowie der Umweltbelastung die beim Fahren entsteht, können wir einfach nicht von unserem fahrbaren Wohnzimmer lassen. Das ist aber naheliegend, denn man nimmt im Urlaub neben dem Bekannten, auch die Sicherheit mit, jederzeit flexibel und unabhängig zu sein. Aus Deutschland kommend, fahren Sie am besten über München in Richtung Salzburg. Auf der A8 zweigen Sie bei Bad Reichenhall kurz nach Anger auf die Landstraße ab. Alternativ können Sie auch nach einem Besuch in Salzburg, über die Salzburger Alpenstraße auf der Landstraße nach Berchtesgaden kommen. Mitten in der Stadt Salzburg am Rudolfsplatz, brauchen Sie sich eigentlich nur noch in Richtung Süden halten und niemals abbiegen. Nach 23km kommen Sie in Berchtesgaden an.

Bahn nach Berchtesgaden

Der Zug ist natürlich extrem komfortabel, um gemütlich anzureisen. Um mit dem Zug nach Berchtesgaden zu fahren, nehmen Sie einfach den IC ?Königssee? der ab Hamburg täglich direkt nach Berchtesgaden fährt. Alternativ wählen Sie eine Zugverbindung bis Salzburg, um von dort mit dem Regionalzug über Bad Reichenhall zum Hauptbahnhof Berchtesgaden zu gelangen.

Flugzeug nach Berchtesgaden

Weiter entfernte Anreisen, wenn Sie als Beispiel aus Ostfriesland, oder dem Norden von Deutschland kommen, lohnen eine Flug-Buchung. Der Flughafen Salzburg bietet sich hierfür geradezu an. Sie können entweder mit einem Leihauto, oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln das 26km entfernte Berchtesgaden erreichen. Manchmal bieten Betreiber von Ferienwohnungen und Hotels auch Shuttle-Services an, um schnell an den Königssee zu kommen. Fragen Sie am besten bei Ihrem Zimmervermieter in Berchtesgaden an.

Autobahn-Vignette in Salzburg

Auch Salzburg ist immer eine Reise wert – aber Achtung: Wenn Sie die österreichische Autobahn befahren, wird eine Autobahn-Maut verlangt, die – wenn die Vignette fehlen sollte – auch ausnahmslos eingetrieben – plus Strafe versteht sich. Eigentlich bietet sich die Fahrt vom Grenzübergang Walserberg geradezu an, um schnell nach Berchtesgaden zu gelangen. Schließlich müssen Sie hier nur 9km auf der Autobahn zu fahren, um bei der nächsten Ausfahrt Grödig auf die Alpenstraße zu gelangen.

Eine Alternative ist wie im ersten Punkt beschrieben nur die Ausfahrt Piding, um über Bad Reichenhall nach Berchtesgaden zu gelangen. Der Autobahn-Maut Aufkleber muss bereits beim ersten Befahren der österreichischen Autobahn auf der Frontscheibe angebracht sein. Unser Tipp: Achten Sie besonders auch bei Leihautos nach einer bereits angebrachten und gültigen Autobahnvignette.

Haben Sie Fragen zu Ihrem nächsten Urlaub?

Wenn Sie Gastgeber ganz nach Ihren individuellen Interessen von unseren Urlaubsprofis suchen lassen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Wünsche: Sie erhalten ein persönliches Angebot und wir erledigen auf Wunsch kostenlos die Buchung. Auch für alle anderen Anfragen zum Thema Urlaub in Bayern stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Urlaubsanfrage

Kommentar senden