Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Urlaub Bayern Erlebnis | 19.12.2018

Scroll to top

Top

Noch keine Kommentare

Urlaub mit Vollpension

Gerade im Urlaub spielt das Essen eine wichtige Rolle

Wenn man den Geschichten heimgekehrter Urlauber lauscht, ist es, neben dem Wandern und den Sehenswürdigkeiten und Beschreibungen über die Unterkunft, gerade das Essen, das lange in Erinnerung bleibt. Eigentlich klar, denn wann wenn nicht im Urlaub möchte der Urlaubsgast nicht rundherum verwöhnt werden. Viele bayerischen Spezialitäten müssen gekostet und neue Speisen die man bis noch nicht kannte, probiert werden. Neben der Möglichkeit in Appartements und Ferienwohnungen selbst zu kochen, ist gerade die Vollverpflegung am Urlaubsort ein besonderer Luxus den man sich auch einmal leisten sollte.

Selbst kochen im Urlaub

Wenn viele Familienmitglieder im Urlaub unterwegs sind, bietet sich das selbst Kochen natürlich an. Vieles ist bei dieser Form der Essenszubereitung jedoch zu beachten. Alle Zutaten müssen von Ihnen selbst mitgenommen werden. Erwähnt seinen hier Salz und Pfeffer, Zucker, Mehl, Eier und andere Grundzutaten, aber auch der tägliche Einkauf, um die hungrige Meute mit frischem Fleisch, Gemüse der Saison und Sättigungsbeilagen zu versorgen. Auch an den Abwasch muss gedacht werden. Wenn Sie in der glücklichen Lage sind, dass es in Ihrem Urlaubsdomizil eine Geschirrspülmaschine gibt können Sie sich glücklich schätzen. Dennoch braucht dieser Apparat auch Geschirrspültabs, die, wenn Sie nicht netterweise durch Ihren Vermieter zur Verfügung gestellt, auch noch besorgt werden müssen.

Vollpension im Urlaub

Viel bequemer ist es natürlich sich bekochen zu lassen. Viele Vermieter in Pensionen und First-Class-Häusern, aber auch in Hotels, bieten Ihren Gästen diesen Service. Hier geht es darum sich rundherum verwöhnen zu lassen. Sie kommen am Abend gut gelaunt und bereits mit einer gewissen Bettschwere durch den anstrengenden Tag ausgestattet ins Restaurant, und wählen sich Ihr eigenes Essen. Hier muss man sich anschließend auch keine Gedanken machen, wer jetzt mit Geschirrspülen dran ist.

Selbstverständlich kostet Vollpension, gegenüber dem selbst Einkaufen und Kochen auch mehr. Je nach Ihrer finanzieller Situation und Anzahl der Urlauber, kann sich hier doch schnell eine hübsche Summe ergeben. Dennoch – gerade wenn man älter wird, die Kinder aus dem Haus sind und der Urlaub nur noch zu zweit verbracht wird, ist Vollpension die erste Wahl.

Essensangebote bei Vollpension

Gute Anbieter für Vollpension in Bayern bieten ihren Gästen viele Auswahlmöglichkeiten. Vorbei sind die Zeiten, in denen der Gast sich mit dem angebotenen Mahl zufrieden geben musste. Heute können Sie im besten Fall aus mehreren Gerichten auswählen, oder vielleicht gibt es für die Vollpensions-Gäste sogar eine eigene Karte, aus der man sich sein Wunschmenü selbst zusammenstellen kann. Auch wenn sich das als organisatorische Höchstleitung für den Gastwirt anhört, ist heute jede gut zusammenspielende Küche mit ihrer Crew in der Lage, den Gast aus einer reichen Auswahl an Gerichten selbst wählen zu lassen.

Auch beliebt sind Essensbuffets, wo der Gast sich aus verschiedenen Speisen selbst sein Traumgericht zusammenstellen kann. Als Beispiel könnten hier gefüllte Hühnerbrüstchen mit Kartoffelpüree, gebratener Lammrücken mit Rosmarinkartoffeln und grünen Bohnen sowie Riesengarnelen in Ratatouilles-Gemüse mit Knoblauchbrot angeboten werden. Informieren Sie sich unbedingt vorher, auf welche Speisen Sie sich in Ihrem Hotel freuen können.

Haben Sie Fragen zu Ihrem nächsten Urlaub?

Wenn Sie Gastgeber ganz nach Ihren individuellen Interessen von unseren Urlaubsprofis suchen lassen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Wünsche: Sie erhalten ein persönliches Angebot und wir erledigen auf Wunsch kostenlos die Buchung. Auch für alle anderen Anfragen zum Thema Urlaub in Bayern stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Urlaubsanfrage

Kommentar senden